border border border border
border
   
border border
flower image

Garten-Newsletter



Der Newsletter für alle Hobbygärtner
border border
  
 
border border


Startseite
Newsletter
Archiv
Teilnahmebedingungen
Impressum

Die Pilze wachsen wieder!

Seit einigen Tagen herrscht in vielen Wäldern Ansturm auf die Pracht des Waldes im Sommer und Herbst - Steinpilze und Maronenpilze. An vielen Waldrändern stehen bis zu 15 PKW und aus den Wäldern kommen glückliche Sammler mit vollen Körben. Die Pilze werden meist zu guten Gerichten oder Suppen verarbeitet.

Doch erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Dies stellt jeder beim Bereiten von Pilzen fest, denn dies macht viel Arbeit. Zuerst müssen die gesammelten Pilze von Moos und Erde befreit werden, dann gewachsen und geschnitten. Danach werden sie gekocht und letztendlich in der Pfanne gebraten. Viel Arbeit für eine kleine, dafür aber genusvolle, Mahlzeit. Allerdings sollte man beim Sammeln darauf aufpassen, dass man auch die richtigen Pilze sammelt. Ist man sich nicht sicher, ob der gefundene Pilz eventuell giftig ist, sollte man ihn vorsichtshalber stehen lassen oder einen Experten zu Rate ziehen. Experten raten immer ein Pilzbuch dabei zu haben, um den Pilz direkt bestimmen zu können, sodass kein falscher Pilz ins Körbchen kommt. Apropos Körbchen: Es wird dringend empfohlen die Pilze immer im Korb aufzubewahren und auf Eimer und Kunststofftüte zu verzichten.

Beachtet man alle Hinweise, steht einem genüsslichen Gericht nichts mehr im Wege

Themen im Juli:
1) Praxistipps für den September
2) Die Pilze wachsen wieder
3) Jetzt Blumenzwiebeln stecken
4) Kompost anlegen
5) Balkonpflanzen vermehren
6) Impressum


Um zu den Themen gelangen, klicken Sie bitte auf die Titel der Themen.



border borderborder border
     
border
border
border border
border border border border
border border border border