border border border border
border
   
border border
flower image

Garten-Newsletter



Der Newsletter für alle Hobbygärtner
border border
  
 
border border


Startseite
Newsletter
Archiv
Teilnahmebedingungen
Impressum

Praxistipps für den September

- Etwas Frisches aus dem Garten noch im Winter auf dem Teller zu haben ist eine tolle Sache. Rettich und Feldsalat sollten deshalb jetzt gesät werden, so kann man noch in diesem Jahr ernten. Der Feldsalat kann zudem nach der ersten Ernte ein zweites Mal ab April geerntet werden.

Kurz und knapp - Aussaaten und Pflanzungen im September

Gemüse: Blumenkohl, Endivien, Erdbeeren, Kartoffeln, Knoblauch, Petersilie, Porree, Spinat, Winterzwiebeln
Blumen: Bartnelken, Christrosen, Clematis, Herbstkrokusse, Kaiserkronen, Kornblumen, Stiefmütterchen, Vergissmeinnicht, immergrüne Gehölze

- Lassen Sie Samen und Obst an Bäumen und Sträuchern ruhig vereinzelt hängen. Sie diesen den Vögeln im Herbst und Winter als Nahrung und machen sie unabhängiger von Fütterungen.

- Nachdem die Vögel im Frühling in den Vogelkästen gebrütet haben, sollten die Kästen nun geleert und gesäubert werden, sodass bereits im nächsten Frühjahr die Vögel erneut einziehen können. Achten Sie auch darauf, dass der Nistkasten nicht zu starker Sonnenstrahlung ausgesetzt ist und für Katzen und Marder unerreichbar ist.

- Schaffen Sie Platz in der Garage oder dem Gerätehaus, denn ab Oktober kann es Nachtfröste geben und dann müssen die meisten Kübelpflanzen in frostfreie Räume gebracht werden. Denken Sie deshalb bereits jetzt an die Überwinterung, denn der Frost kommt schneller als man glaubt.

Themen im Juli:
1) Praxistipps für den September
2) Die Pilze wachsen wieder
3) Jetzt Blumenzwiebeln stecken
4) Kompost anlegen
5) Balkonpflanzen vermehren
6) Impressum


Um zu den Themen gelangen, klicken Sie bitte auf die Titel der Themen.



Versicherungsvergleich
Internet News
border borderborder border
     
border
border
border border
border border border border
border border border border